27. Januar 2015

Tillis Reise #3 .... in die Waschmaschine

Immer wieder gibt es Bedenken, dass gemalte Puppengesichter keinen Waschgang überstehen.... 
Ich wusste es ja schon immer, aber jetzt habe ich es für dich dokumentiert:




Noch ahnt Fräulein Tilli nicht, dass nicht ihre Kleidung in die Waschmaschine wandert, sondern sie selbst.


Huch... spätestens jetzt hat sie es gemerkt. 
Ich habe sie in einen Wäschesack (gibt´s aktuell beim Kaffeeröster) gesteckt und bei 30° Handwäsche mit Feinwaschmittel (Perwoll) in meiner Waschmaschine gewaschen. Geschleudert wurde sie bei 400 Umdrehungen.




Und so sah sie aus, als ich sie wieder herausgeholt habe... Ich habe sie noch ein bisschen in Form gezogen und dann durfte Fräulein Tilli auf der Heizung entspannen.



Das einzige was abgegangen ist, ist ihr Wangenrot. Aber das kann man ja ganz schnell mit etwas Wachsmaler wieder auffrischen. Dazu verteile ich etwas Wachsmalfarbe auf einem weichen Tuch und trage es mit kreisenden Bewegungen vorsichtig auf die Puppenbäckchen auf.... Tillis Haare lassen sich mit einer weichen Babybürste wieder schön fluffig in Form bürsten.


Voila: Tilli erstrahlt wieder in frischem Glanz und freut sich auf ihr nächstes Reiseabenteuer.

Adieu,
eure geprüfte Sandra

Kommentare:

  1. Liebe Sandra

    geht das mit jeder "Waldorf"Puppe? Ich hab für meine Jungs ja auch welche genäht und ich hab noch nie davon gehört, dass man die Puppen waschen kann. Aber das wäre überaus praktisch. Verfilzt die Wolle in der Puppe nicht? Oder ist das klein Problem?

    Du hast mich heute mit deinem Post richtig überrascht.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      nein, das gilt natürlich nicht für alle Waldorfpuppen. Besonders die Haare sind sehr empfindlich und würden vielleicht verfilzen. Tilli und ganz viele von meinen anderen Puppen haben Haare aus Mohair-Plüsch und die sind nach einem Bad in der Waschmaschine wie neu.... deshalb nehme ich diese Haare auch so gerne. Die Wolle im Inneren klumpt eigentlich nicht, wenn man den Wollwaschgang und nur ganz wenige Umdrehungen beim Schleudern einstellt.
      LG Sandra

      Löschen
  2. Hey toller Blog und schöne Bilder.


    Liebe Grüße
    waschmaschine7.blogspot.de

    AntwortenLöschen