17. März 2015

Willkommen Frau Pfaff....oder: jetzt wird´s persönlich!

Darf ich vorstellen: Frau Pfaff. Sie ist nicht mehr die Jüngste aber immer noch voll auf Zack. Frau Pfaff ist das neueste Mitglied der JuniKate Maschinen-Familie. 



Es war dringend nötig, meinen Maschinenpark aufzurüsten, denn ich habe seit einigen Wochen auch menschliche Verstärkung bekommen. Meine neue Mitarbeiterin kommt für einige Stunden am Vormittag in meine Werkstatt und näht die Puppenkleider. Sie ist eine junge Mutter und freut sich über die flexible Arbeitszeit in meiner gemütlichen Werkstatt. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich mich das trauen soll... ob es dann noch meine Puppen sind... ob du das vielleicht doof findest...

Es bleiben meine Puppen, denn ich nähe weiterhin Körper und Köpfe. Das Gesicht male natürlich auch ich. Die Kleider stelle ich zusammen und schneide sie zu. Haare fallen ebenso in meinen Zuständigkeitsbereich. Sie werden gehäkelt oder aus Plüsch gefertigt. Ich gebe also lediglich einen kleinen Teilbereich weiter an eine gelernte Schneiderin, die das bestimmt genau so gut macht wie ich.

Wir können effizienter und schneller arbeiten und es ist endlich Leben in der Bude :)

Nun habe ich auch meinen Arbeitsablauf etwas verändert, so dass ich allen Puppenkindern einer Woche parallel nähe. So nach und nach werden sie dann gegen Ende der Woche fertig.... daran muss ich mich erst mal gewöhnen. Heute habe ich zum Beispiel den ganzen Vormittag Köpfe gerollt und angenäht... für mich die anstrengendste Arbeit. 




Dieser neue Arbeitsmodus hat mich die letzte Woche sehr angestrengt, so dass ich am letzten Wochenende einfach das SamstagsSummary geschwänzt habe. Ich verspreche dir, wenn ich mich erst mal an alles gewöhnt habe, laufe ich wieder zu höchst Form auf.

Adieu,
deine effiziente Sandra

PS: Frau Pfaff lässt grüßen und lässt sich von ihren jüngeren Juki Kolleginnen nicht einschüchtern.

Kommentare:

  1. Wow... herzlichen Glückwunsch. So bist Du nicht nur eine klasse Geschäftsfrau, sondern nun auch eine Arbeitgeberin! Ich finde das sehr, sehr genial!!! Gratuliere! Obwohl ich Dich gar nicht persönlich kenne, bin ich doch sehr stolz auf Dich. Alles hat bei Dir Hand und Fuss(hehe ;0) wortwörtlich)
    Ciao Dein Fan Saphira

    AntwortenLöschen
  2. Großartig, liebe Sandra! Ich freue mich und gratuliere zur neuen sowohl menschlichen als auch maschinellen Mitarbeiterin in der Junikatefamilie! Herrlich! So macht das Arbeiten gleich noch mehr Spaß, denke ich, oder?

    Drückerle, Kirstin

    AntwortenLöschen